Navigation überspringen

Kooperation & Projekte

Neben ihren eigentlichen Funktionen innerhalb des Rehazentrums Bad Eilsen nehmen unsere Kliniken auch zahlreiche Aufgaben und Engagements in externen Kooperationen und Projekten wahr.

Insbesondere zur med. Hochschule Hannover, und zahlreichen anderen Rehabilitationszentren besteht eine enge Verbindung.

Das Ziel dieser wissenschaftlichen Arbeiten besteht darin, die Bedürfnisse der Patienten einerseits und die Effektivität der Rehabilitation andererseits zu erfassen, um so das Angebot kontinuierlich zu verbessern.

Im Rheuma-Zentrum Hannover werden die verschiedenen Bereiche, die an der Behandlung Rheumakranker beteiligt sind, zusammengeführt. Ziel ist die Verbesserung der Versorgungssituation für rheumatologisch erkrankte Patienten.

Das Rheuma-Zentrum war der Initiator gemeinsam mit der KKH für die Entwicklung eines Vertrages zur integrierten Versorgung von Patienten mit frühen Spondylarthritiden und Polyarthritiden.
Das Rehazentrum Bad Eilsen ist Mitglied dieses Vertrages.

Internetseiten des Rheumazentrums Hannover:
http://www.mh-hannover.de/rheumaev.html

Seit Herbst 2004 besteht an der Medizinischen Hochschule eine Koordinierungsstelle Angewandte Rehabilitationsforschung (KoReFo). 

Hier werden Forschungsaktivitäten zusammengeführt und auch neu initiiert. Des Weiteren erfolgt ein regelmäßiger Austausch über Forschungsprojekte und deren Ergebnisse.
 Internetseiten der Medizinischen Hochschule Hannover:
http://www.mh-hannover.de

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich mit der Erforschung rheumatischer Erkrankungen beschäftigt.

Mehrere Mitarbeiter des Rehazentrums sind in verschiedenen Kommissionen und Arbeitskreisen aktiv. So wurde über viele Jahre hinweg im Arbeitskreis Patientenschulung ein komplexes Angebot an Patientenschulungsprogrammen entwickelt. An dieser Entwicklung waren eine Reihe der Mitarbeiter maßgeblich beteiligt.

Internetseiten der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh):

http://www.dgrh.de/

Die Rheuma-Liga Niedersachsen e.V. ist eine große Selbsthilfeorganisation mit über 50.000 Mitgliedern in Niedersachsen. Vielfältige Aktivitäten in der Unterstützung rheumakranker Menschen gehen von ihr aus.

Das Rehazentrum Bad Eilsen unterstützt die Selbsthilfeorganisation auf verschiedenen Ebenen.

Unsere Räumlichkeiten werden in den Abendstunden von Funktionstrainingsgruppen genutzt. Viele Mitarbeiter unseres Hauses fungieren für diese Gymnastikgruppen als Therapeuten.

In der Klinik erfolgt in Wochenendseminaren die Qualifizierung von Übungsleitern gemeinsam mit der Qualitätsbeauftragten der Rheuma-Liga.

Internetseiten der Rheuma-Liga Niedersachsen e.V.:
http://www.rheuma-liga-nds.de

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: